SUP-Touren mit Naturguide

Die Natur an Land und am Wasser erkunden

Wer sich gerne an der frischen Luft bewegen und dabei die außergewöhnliche Flora und Fauna rund um Jois erleben möchte, ist bei einer naturkundlich geführten Tour genau richtig. Mit dem SUP entdecken Sie den Schilfgürtel und seine tierischen und pflanzlichen Bewohner.

Kontakt

Ike Hodits
+43 650 8411148
ike@hodits.com

Achtung:
seltene Tiere und Pflanzen

Joiser Strand & Wassersport

Schwimmen, Sonnen, Stand Up Paddeln

Ca. 2 km vom Ort entfernt findet sich im Hafenbecken ein Naturkiesstrand mit Badewiese. Umgeben von Schilf, den Yachthafen im Blick, frönt man hier entspannt dem Badevergnügen. Mehr Action? Bei der Strandbar “Beachclub” (auf der Badewiese) können Stand Up Paddles ausgeliehen werden. Hunde sind nicht erlaubt.

Wasserspaß –
wir kommen!

 Eventschiff-Fahrten

Sonnenuntergänge und Vollmond am See

Ob Sundowner- oder Vollmondfahrt: Die MS Joseph Haydn ist ein Erlebnis. Die Termine sind im Veranstaltungskalender unter Kultur & Events zu finden. Das Eventschiff kann auch für individuelle Feiern gebucht werden

Kontakt
Sandra Laub
+43 676 4012419
sandra.laub@das-eventschiff.at
www.daseventschiff.at

Leinen los und
ab ins Vergnügen!

 Yoga in der Natur

Geist und Körper etwas Gutes tun

Yoga am See (Steg bei der Seejungfrau) oder in der Natur (Ochsenbrunnen) ist ein besonderes Erlebnis. Den Sonnengruß neben plätscherndem Wasser und Vogelgezwitscher zu machen, entspannt gleich noch mehr. Besser kann ein Urlaubstag kaum beginnen! Infos und Termine finden Sie im Veranstaltungskalender unter Kultur & Events. Anmeldung erforderlich!

Yoga + Frischluft
+ Vitamin D

Yoga in Jois

Kathrin Proyer
+43 699 19839980
kathrin.proyer@gmx.at
facebook/kathrinproyer

 Ortskunde-Museum Jois

Geschichte hautnah erleben

Unter dem Motto “Jois, von der Steinzeit zur Weinzeit” warten etwa 1.500 Exponate, die von der Frühgeschichte bis heute Einblick in den Ort und sein Leben geben. Die Ausstellung ist selbstbeschreibend, auf Anfrage sind auch Führungen möglich. Voranmeldung nötig!

Von der Steinzeit
zur Weinzeit

Museumsverein Jois

+43 650 6678196 oder
+43 664 73905162
MuseumJois@gmail.com

 Mit dem Guide durch Jois

Für alle, die zum Jois-Experten werden wollen

Sie möchten mehr über Jois und seine Geschichte(n) erfahren? Dann sollten Sie sich die Spaziergänge, Wanderungen und Nachtwächter-Erlebnisse in Jois mit einem staatlich geprüften Fremdenführer und Pannonien-Liebhaber nicht entgehen lassen. Die Termine für den Fackel- & Erlebnisspaziergang mit dem Nachtwächter sind im Veranstaltungskalender unter Kultur & Events zu finden, weitere Termine nach Vereinbarung.

Ing. Christian Seywerth
+43 650 2230733
www.seywerth.at

Natur und Kultur
zu Fuß erleben

 Die Bücherecke

Liebesroman, Bildband oder Fantasy?

Die Urlaubslektüre vergessen oder schon fertig gelesen? Kein Problem! Gleich hinter der Gemeinde befindet sich die Bücherecke, in der man nicht mehr benötigte Bücher abliefern oder tauschen kann. Stöbern, lesen und sich austauschen ist ausdrücklich erwünscht.

Leseratten und Bücherwürmer aufgepasst!

Öffnungszeiten:

am zweiten Samstag des jeweiligen Monats von 14 bis 17 Uhr

Silvia Hoffmann
+43 650 6678196

Weinerlebnis & Gaudiwagerlfahrt

Lust auf eine Fahrt mit dem Gaudiwagerl?

Vorne tuckert der Traktor, hinten sitzt man gemütlich am Anhänger im Sonnenschein und erkundet bei einem Glas Wein Jois und seine Weingärten. Ein Winzer berichtet über den Weinbau, die Besonderheiten der Region Leithaberg und verkostet mit Ihnen Weine aus dem Ort. Infos und Termine finden Sie im Veranstaltungskalender unter Kultur & Events.

Nichts für
Spaßbremsen…

Gaudiwagerl
Fahrt in Jois

Anmeldung im Tourismusbüro unter +43 2160 831019 oder tourismus@jois.at erforderlich!

Die Joiser Kirschen

Willkommen in der Kirschblütenregion!

Jois ist eine von fünf Gemeinden der Genussregion “Leithaberger Edelkirsche”. Die weiße Blütenpracht erstreckt sich im April von Jois über Winden, Breitenbrunn und Purbach bis Donnerskirchen. Am bekanntesten sind die Joiser Einsiedekirsche und die Herzkirsche „Schachl“. Zwei Kirschsortengärten mit diesen regionalen, alten Sorten befinden sich Richtung Winden entlang der beiden Radwege B10 und B12. Im Juni kann schon fürs Kirschkernweitspucken geübt oder einfach nur genascht werden.

Wer macht mit beim Kirschkernweitspucken?